Die Jahreskonferenz für innovative Entscheider

Programmpunkt

Best-Practice-Vorträge

15 Top-Entscheider teilen ihre Projektmanagement-Erfahrungen in Best-Practice-Vorträgen und laden zum Austausch im Netzwerkprogramm ein!

Das Programm wird laufend aktualisiert. Schauen Sie also gerne regelmäßig vorbei.

Timo Hartstock

Daimler AG
Director Program Management EVA2 Large Cars / Strategischer Projektleiter für Elektrofahrzeuge EVA2 bei Mercedes-Benz

Agilisierung der E-Fahrzeugentwicklung bei Mercedes-Benz

In der Softwareentwicklung ist das agile Arbeiten seit vielen Jahren Standard. 2016 hat sich Mercedes-Benz zum Ziel gesetzt, diesen „neuen“ methodischen Ansatz im Zuge der agilen Transformation auch in der Hardwareentwicklung für E-Fahrzeuge anzuwenden. Hier gilt es, einige Herausforderungen zu meistern – gerade in Bezug auf Führungsverhalten und Entscheidungsprozesse. Auch das Thema „Agile Skalierung“ verlangt einiges vom Unternehmen ab. Details dazu wird Herr Hartstock in seinem Best Practice Vortrag verraten.

Andreas Iffländer

BSH Hausgeräte GmbH
Programm Leitung Digitalisierung

Herausforderungen bei der Einführung von agilem Projektmanagement nach SAFe in Groß-Programmen

Im Rahmen seines Vortrags wird Herr Andreas Iffländer darstellen, zu welchen Herausforderungen es kommt, wenn agiles Projektmanagement (nach SAFe) in ein laufendes Konzern-Programm implementiert wird. Hierbei wird er auf gemachte Erfahrungen sowie „Dos and Don‘ts“ eingehen, u.a. zu folgenden Fragen: Was ist zu beachten, wenn von klassischem auf agiles Projektmanagement umgestellt wird? Welche Vor- und Nachteile bringt ein Methodenwechsel mit sich? Was sind die Fehler, die Sie bei der Implementierung von agilem PM nicht auch machen sollten?

Caroline Tenhonsel-Neuß & Simon Chaudhuri

thyssenkrupp Digital Projects
Managing Director & IT Project Director

Empowering thyssenkrupp: Projektmanagement als Kernkompetenz der digitalen Transformation

IT-Projekte und -Programme sind der Kern von strategischen Initiativen zur Digitalisierung. Durch sie und mit ihnen kann der digitale Wandel von thyssenkrupp mitgestaltet werden. So wurde thyssenkrupp Digital Projects (tkDP) Anfang 2017 gegründet mit dem Ziel, IT-PM als Kernkompetenz aufzubauen, die Dienstleistung konzernweit bereitzustellen und als Effizienztreiber externe Kosten zu senken. Innerhalb von zwei Jahren konnte sich tkDP erfolgreich im Konzern etablieren und befindet sich durch die stets hohe Nachfrage weiter im Wachstum.

Dr. Hans-Henrich Altfeld

ITER Organization
Project Control Office Head

ITER Projektmanagement: Ein Modell für zukünftige Großprojekte der Völkergemeinschaft?

Nach einer kurzen Einführung in das Thema Kernfusion und die damit zusammenhängenden technischen Herausforderungen beschreibt Herr Dr. Altfeld ausführlich das von den ITER-Mitgliedsländern festgelegte Projektmanagement-Modell. Der Vortrag untersucht die Vor- und Nachteile gegenüber anderen möglichen Management-Modellen. Damit geht Herr Dr. Altfeld der Frage auf den Grund, ob das ITER-Modell richtungsweisend dafür sein könnte, wie man die großen Probleme der Welt mithilfe von Projektmanagement angehen könnte.

Sonja Schmidt

RENK AG
Projekt- und Ideenmanagerin

"Einführung Projektmanagement" - ein Start auf der grünen Wiese?

Ein klarer Auftrag vom Vorstand zur Einführung und Vereinheitlichung von Projektmanagement - an drei Standorten - mit unterschiedlichen Ausgangslagen - in kürzester Zeit. Zusätzlich die Etablierung von Berichtswesen und die Nachverfolgung durch PMO. So lautete der Startschuss im Projektmanagement für Sonja Schmidt. Ihr Vortrag gewährt Einblicke in den Aufbau des Projektmanagements der RENK AG, berichtet über PM-Schulungen sowie Erfahrungen in der Umsetzung und gibt einen Ausblick in die zukünftige Weiterentwicklung. Ein Erfahrungsbericht, wie in konservativem Umfeld Projektmanagement verankert werden kann, gelebt und Schritt für Schritt weiterentwickelt wird.

Matthias Kellersohn

Kiekert AG
Director Global Program Management

Transformation einer Matrix: Projektmanagement beschleunigt lokal und steuert global

Matrixorganisationen sind Standard für global agierende Unternehmen. Sie stellen allerdings mit zunehmender Größe ein Hindernis für die Geschwindigkeit der Organisation, deren Kundenorientierung und Wachstumspotential dar. Die Kiekert AG definiert die eigene Matrixorganisation und deren Arbeitsmodell neu, um trotz globaler Steuerung den regionalen und marktspezifischen Kundenfokus zu stärken, die Handlungsgeschwindigkeit zu erhöhen und Wachstum organisatorisch zu unterstützen. Hierbei kommen dem Projektmanagement (neue) Schlüsselrollen zu.

Marta Danilewicz

Schaeffler AG
Head of Corporate Project Management Methods

Agile Transformation: Eine Revolution der Arbeitswelt oder nur ein neues Hobby der Unternehmen?

‚Agile‘ erlebt aktuell einen wahren Hype. Doch dahinter steckt viel mehr als ein Buzzword, das mit Schnelligkeit in Verbindung gebracht wird. Welche Chancen und Risken bringt eine agile Transformation und ist alles Bewährte wirklich schlecht? Auch Schaeffler beschäftigt sich mit der agilen Transformation, denn die Komplexität und das Tempo der Veränderungen erfordern, dass wir uns immer wieder flexibel an neue Situationen anpassen. Von dieser Reise, auf der sich das Unternehmen gerade befindet, berichtet Frau Danilewicz in ihrem Vortrag.

Dr. Benjamin Hühnerbein

TenneT Offshore GmbH
Teammanager

Von 0 auf 100 – Projektmanagement im Fokus der Energiewende

Mit dem Ausrufen der Energiewende ist TenneT als Übertragungsnetzbetreiber nach Jahren der Investitionszurückhaltung plötzlich wieder mit der Durchführung von Großprojekten betraut. Neben den technologischen und genehmigungsrechtlichen Herausforderungen muss auch der organisatorische Rahmen neu geschaffen werden, um so den Netzausbau Onshore/Offshore sowie Deutschland/Niederlande voranzutreiben und in den kommenden 10 Jahren die geplanten Investitionen in Höhe von 35 Mrd. Euro in die Netzinfrastruktur zu bewerkstelligen.

Reinhard Wagner

IPMA & Tiba Managementberatung GmbH
IPMA Chairman of the Council & Geschäftsführer Tiba Managementberatung GmbH

Ein Ausflug in die Welt der Projekte und des Projektmanagements

Projekte und Projektmanagement erfreuen sich auch außerhalb Deutschlands zunehmender Beliebtheit. In vielen Ländern unterscheiden sich jedoch die Rahmenbedingungen deutlich von denen in unserem Land, was Auswirkungen auf die Art und Weise der Projektabwicklung hat. Der Vortrag greift wichtige internationale Trends im Projektmanagement auf, gewährt spannende Einblicke in die Projektabwicklung einzelner Länder und fasst zusammen, was die Unternehmen in Deutschland daraus lernen können.

Freuen Sie sich auf weitere spannende Best-Practice-Voträge aus namhaften Unternehmen wie OSRAM, Rheinmetall AG, MTU Aero Engines AG uvm.

Möchten Sie Ihre PM-Expertise als Referentin bzw. als Referent auf unserer nächsten Veranstaltung mit Entscheidern teilen? Nehmen Sie gerne per Mail Kontakt mit uns auf.