Die Jahreskonferenz für innovative Entscheider

Best-Practice-Vortrag

Dr. Benjamin Hühnerbein

»Das Projektmanagement trägt in Zeiten von Wandel immer stärker zum Unternehmenserfolg bei. Gleichzeitig muss der Spagat zwischen Agilität, spontaner Kreativität der handelnden Personen und ständigen Innovationen in Einklang mit solider Handwerkskunst – den PM-Basics – und der aus Unternehmenssicht erforderlichen Planbarkeit und Verlässlichkeit gebracht werden.«

TenneT Offshore GmbH

Teammanager

"Von 0 auf 100 – Projektmanagement im Fokus der Energiewende"

***

25. März 2020 | 15:25 - 16:05 Uhr | Ammersee II

Was erwartet Sie?

Das Gelingen der Energiewende setzt erhebliche Investitionen in die Netzinfrastruktur voraus, um den Strom aus erneuerbaren Energien zu transportieren, z.B. Offshore-Wind von der Küste in die weiter südlich gelegenen Lastzentren. Dieser Wandel stellt den Übertragungsnetzbetreiber TenneT vor politische, rechtliche, technische, finanzielle und organisatorische Herausforderungen. Denn nach Jahren der Investitionszurückhaltung muss nun der Rahmen für die Abwicklung von Großprojekten geschaffen werden – und zwar von 0 auf 100. Als besonders bereichernd empfindet Dr. Benjamin Hühnerbein dabei „die Auseinandersetzung mit den stetigen Veränderungen im unternehmerischen und gesellschaftlichen Umfeld. Gleichzeitig bietet der technologische Fortschritt immer neue Möglichkeiten, was die Komplexität des Wandels wiederum erhöht.“

Ihr Mehrwert

Im Mittelpunkt des Vortrags stehen Best-Practices für das Projekt- und Change Management in Infrastruktur- bzw. Energieanlagenbauprojekten. Nebenbei erhält das Publikum interessante Einblicke in die Energiewende aus Sicht eines Übertragungsnetzbetreibers.

Dr. Benjamin Hühnerbein - Kurzbiografie

Herr Dr. Benjamin Hühnerbein ist nach abgeschlossenem Elektrotechnik- Studium als Technischer Projektleiter für Offshore- Netzanschlüsse in das neue Projektumfeld des Übertragungsnetzbetreibers TenneT eingestiegen. Mit den Erfahrungen aus unterschiedlichen Rollen innerhalb der Projektorganisation erfolgte 2011 die Übernahme der Gesamtprojektleitung für den Netzanschluss BorWin2 bis zur Inbetriebnahme Ende 2014. Seitdem treibt er als Leiter des PMOs die Entwicklung von praxisnahmen Projektmanagement- Standards im Unternehmen voran.