Die Jahreskonferenz für innovative Entscheider

Best-Practice-Vortrag

Matthias Kellersohn & Tobias Streiftau

»Veränderung ist die Daseinsberechtigung des Projektmanagements schlechthin. Bei immer schnellerer Veränderung wird das Projektmanagement zum entscheidenden Erfolgsfaktor, nicht durch seine organisatorische Instanziierung, sondern durch den Eingang in die DNA des Unternehmens.«

Kiekert AG

Director Global Program Management I Head of PMO

"Transformation einer Matrix: Projektmanagement beschleunigt lokal und steuert global"

***

26. März 2020 | 10:15 - 10:55 Uhr | Ammersee II

Was erwartet Sie?

Eine Matrixorganisation ist mittlerweile Standard für global agierende Firmen. Mit zunehmender Unternehmensgröße stellt diese Form allerdings ein Hindernis für die Geschwindigkeit der Organisation sowie deren Kundenorientierung und Wachstumspotential dar. Aus diesem Grund definiert die Kiekert AG die eigene Matrixorganisation und deren Arbeitsmodell neu. Die Transformation umfasst die Organisationsstruktur, das Kollaborations- und das Prozessmodell. So kann Kiekert den Markt- und Kundenfokus trotz globaler Steuerung stärken, die Handlungsgeschwindigkeit erhöhen und das Wachstum organisatorisch unterstützen. „Dabei kommt Projektmanagement eine Schlüsselrolle zu,“ so Matthias Kellersohn. Details dazu verrät er zusammen mit Tobias Streiftau im Vortrag.

Ihr Mehrwert

Der Vortrag gibt Aufschluss über die Balance zwischen regionaler Marktbedienung, individueller Kundenorientierung und globaler Standardisierung mit Fokus auf Projektmanagement.

Matthias Kellersohn & Tobias Streiftau - Kurzbiografie

Matthias Kellersohn verantwortet bei Kiekert das globale Projektmanagement und damit die Abwicklung aller Kundenprojekte bis zum Serienanlauf ab. Der studierte Maschinenbauingenieur hat über 10 Jahre Erfahrung in den Bereichen Produktion, Entwicklung und Projektmanagement. Tobias Streiftau leitet bei Kiekert das PMO. Mit seinem Team gestaltet er globale Prozesse und Methoden für eine effiziente Abwicklung aller Projekte entlang des Produktlebenszyklus. Er studierte Innovationsmanagement und beschäftigt sich seit 10 Jahren mit der Gestaltung von Geschäftsprozessen.